Home

(c) 2020 Nord Süd Verlag, Illustration von Hans de Beer

Auf geht’s ins Reich der Fantasie! Coole Lese-Links für Kids – Update 6.5.20

Bilderbuchkino und Leseproben, Hörbücher und Live-Autorenlesungen aus dem Internet, Malvorlagen und Bastelideen – hier empfehlen wir euch coole Links rund ums Lesen, damit in den Corona-Ferien keine Langeweile aufkommt!

Ihr kennt jedes Buch, das ihr habt, schon auswendig? Euch geht langsam der Vorrat an Vorlesegeschichten aus? Dann schickt eure Eltern auf diese Webseite: www.einfachvorlesen.de! Dort können sie sich kostenlos neuen Lesestoff für euch runterladen, z.B. Tafiti, Die Heubodenbande oder DerTag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat. Gibt’s auch als App fürs Handy!

Kostenlose Hörbücher für Kids findet ihr im Moment bei Audible Stories. Es sind richtig coole Sachen dabei: Harry Potter, das Sams, der kleine Drache Kokosnuss, die Schule der magischen TIere, Paula Power, Conni & Co, die Olchis, das Pummeleinhorn, Minus Drei, der kleine Rabe Socke, Ostwind, außerdem Klassiker wie das Dschungelbuch, Robinson Crusoe, Tom Sawyer, Pinocchio, Alice im Wunderland und noch viele, viele mehr!

Der Nord Süd Verlag hat für Kinder, Eltern und Pädagog*innen viele kostenlose Downloads zusammengestellt: Malvorlagen, Ausmalbilder, Bastelanleitungen z.B. für Osterdeko, Lesungen auf Deutsch und Englisch, Hörspiele, Spiele, Rezepte und Buchvorstellungen – hier gibt es jede Menge zu entdecken!

Auch die Stiftung Lesen hat Buchtipps, Bastel- und Aktionsideen für euch. Dort werden auch Vorleseapps und digitale Vorlesegeschichten vorgestellt.

Für Leseratten und Geschichtenfans: Eine Stunde lang lesen dienstags und donnerstags Autor*innen live aus ihren Büchern vor! Anschließend gibt es eine Fragerunde, in der eure Fragen beantwortet werden. Bei Live gelesen hört ihr u.a. Kirsten Boie, Margit Auer, Isabel Abedi, Cornelia Funke, Sybille Hein, Martin Muser und viele weitere Autor*innen lesen. Auch als Podcasts im SWR Kindernetz.

Bei der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur hat man sich ebenfalls etwas Tolles ausgedacht: hier gibt es ein literarische Antivirus-Programm mit Lesungen verschiedener Kinder- und Jugendliteratur-Autor*innen. Schaut euch dort auch mal das Projekt „Jedem Kind sein Recht“ an – da liest u.a. Katja Brandis für euch aus Woodwalkers.

Auch Autoren aus unserer Gegend sind für Kinder im Internet aktiv: Die Schwaiger Autorin Yvonne Richter veröffentlicht Videos ihrer Castella-Lesungen auf YouTube – alle paar Tage kommt wieder ein Kapitel dazu.

Was ist ein Virus? Warum darf ich meine Freunde nicht sehen? Wann kann ich wieder zur Schule? Das Corona-Kinderlexikon von Zeit Online gibt Antworten auf wichtige Fragen zum Corona-Ausbruch.

Der Bayerische Rundfunk hat eine eigene Homepage für Kids: BR Kinder. Dort gibt es Geschichten, Hörspiele (z.B. Pumuckl), Musik, Filme, Serien, Radio- und Fernsehsendungen (z.B. Checker Tobi) aber auch einfach lustige oder interessante Nachrichten. Eine Seite zum Stöbern!

Die Kolleginnen von der Stadtbibliothek Nürnberg präsentieren in einem kleinen Youtube-Film viele interessante Websites für Eltern und Kinder. Das Video wurde im Rahmen von N2025 STREAM FORWARD veröffentlicht, einem Projekt des Bewerbungsbüros zur Kulturhauptstadt.

ZURÜCK
top