Home

(c) Stadtbücherei Lauf

Comics in schnellen Strichen

Kulleraugen, Erdnusskörper, Spaghetti-Ärmchen, vielleicht noch ein paar Haare oder eine schräg angesetzte Augenbraue: Wenn Comiczeichnerin Charlotte Hofmann zum Bleistift greift, werden die Figuren auf dem Papier schneller lebendig als man sich einen Namen für sie ausdenken kann.

Die Schnellzeichnerin war am 17.9.2021 zu Gast in der Stadtbücherei Lauf, wo sie mit einer grandiosen Comic-Show die Kinder und Jugendlichen belohnte, die erfolgreich am diesjährigen Sommerferien-Leseclub teilgenommen hatten. Gemeinsam entwickelte sie die Story mit dem Publikum, das ihrer Hauptfigur, Charlotte Hofmann selbst auf dem Weg in die Laufer Bücherei, übel mitspielte: Ihr Alter Ego überlebte den Zusammenprall mit einem Baum nur knapp, wurde vom Blitz getroffen und musste sich durch die Kanalisation kämpfen, bevor sie am Ende doch noch an der Stadtbücherei ankam, wo das Publikum bereits Schlange stand. Die Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und auch Charlotte Hofmann selbst schien viel Spaß dabei zu haben, all die kreativen Einfälle und Ideen zeichnerisch umzusetzen.

Bereits am Vormittag beeindruckte die Comiczeichnerin die Schulkinder und Lehrkräfte der Grundschule Ottensoos. Dort lernten die Dritt- und Viertklässler in Comic-Workshops, wie sich Geschichten mit Bildern erzählen lassen. Von den selbst erfundenen und gezeichneten Kurzcomics waren nicht nur die Kinder, sondern auch ihre Lehrerinnen begeistert.

Ihr habt Lust bekommen, selbst einen Comic zu zeichnen? Dann ran an die Stifte und los! Wer mag, darf den selbst gezeichneten Comic in die Bücherei bringen – wir hängen ihn an unsere Comic-Wand und stellen ihn aus.

ZURÜCK
top