Home

Rodrigo Raubein_Buchcover (c)thienemann-esslinger

Ausstellung

24.10. – 14.12.2019, Stadtbücherei Lauf, Turnstraße 11

Ein Raubritter und sein Knirps – Illustrationen von Regina Kehn

Den kecken und fabelhaften Ritterroman für Kinder, Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe, den Michael Ende begann und Wieland Freund fortschrieb, hat Regina Kehn ebenbürtig illustriert. Einfallsreich und einfühlsam begleiten und bereichern die kolorierten Zeichnungen den Fortgang der Geschichte. Alle Bilder sind in einer Mischung aus analoger und digitaler Technik entstanden. Im ersten Arbeitsgang legte Regina Kehn einfache Kontur-Zeichnungen mit dem Pinsel an, die sie anschließend am PC um eine Farbgestaltung ergänzte. Hier fallen die Hell-Dunkel-Kontraste auf, die Michael Ende sehr liebte. Regina Kehn hat den Autor der Unendlichen Geschichte noch persönlich kennen gelernt und illustrierte u.a. seinen Wunschpunsch sowie Der lange Weg nach Santa Cruz (nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis).

In der Stadtbücherei sind die ganzseitigen Buch-Illustrationen vollständig zu besichtigen, aber auch die originalen Pinsel-Zeichnungen der Künstlerin.

Regina Kehn, 1962 geboren, wuchs mit Jim Knopf und der Wilden 13 auf. Nach dem Studium der Illustration an der HAW Hamburg begann sie, als freie Illustratorin zu arbeiten und wurde seither vielfach ausgezeichnet. Sie erhielt für ihre Illustrationen in dem Kinderbuch  Freunde der Nacht den Rattenfänger-Literaturpreis.

www.neu.reginakehn.de

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei Lauf zu besichtigen.

Eintritt frei

ZURÜCK
top