Home

abschlussfest-sommerleseclub
Begeistert hörten erst die Grundschul- und später die größeren Kinder der Bamberger Autorin Claudia Frieser zu.

Mit Kindern das Lesen gefeiert

„Was kann man denn erleben auf einer Reise?“, fragt Autorin Claudia Frieser die Kinder. Viele Finger gehen hoch. Begeistert lauschten 90 Grundschul- und 48 Kinder ab der fünften Klasse beim Abschlussfest des Junior- und Sommerleseclubs am Samstag, 30. September, der bekannten Kinderbuchautorin bei ihrer Lesung. Die aus Bamberg angereiste Autorin las für die Grundschulkinder aus einem Band ihrer erfolgreichen Oskar-Reihe, bei den Größeren aus „Der gefährliche Traum“. Geschickt stellt Claudia Frieser zwischendurch Fragen oder ordnet mit wenigen Sätzen historische Zusammenhänge so ein, dass die Kinder es verstehen und sich nicht langweilen.

Bei einer anschließenden Tombola mit Urkundenübergabe kamen der Hauptpreis (Eintritt in die Bavaria Filmstudios in München), Büchergutscheine, Eintritte in den Kletterpark Pottenstein oder die aktuell beliebten „Fidget Spinner“ bestens an. Viele Kinder freuten sich über das Signieren ihrer Bücher durch Autorin Claudia Frieser, die sie sich zuvor beim Büchertisch der Buchhandlung Dienstbier erworben hatten.

Insgesamt lasen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Juniorleseclubs 614 Bücher, die Älteren des Sommerferienleseclubs 417 Bücher. Wie bei den Erwachsenen zeigt sich auch hier die weibliche Lesestärke: bei den Grundschulkindern war das Verhältnis 1/3, bei den Größeren etwa 1/2. Mit dieser Lesefördermaßnahme, die u.a. die Sparkasse Lauf unterstützte, haben wir Kinder aller Schularten erreichen können.

ZURÜCK
top