Home

5 bis 99 Jahre

Ausstellung

08.07. – 19.10.2016 Stadtbücherei Lauf

„Was machte Kaiser Karl IV. in Lauf?“

Der Ausstellungszeitraum konnte verlängert werden! Bis zum 19. Oktober haben Interessenten jetzt noch die Möglichkeit, die Illustrationen zu besichtigen.

Die Zeichnungen von Klaus Martin Grebe geben mit ihrem hintergründigen Charme und Witz dem 2014 erschienenen Buch „Was machte Kaiser Karl IV. in Lauf?“ ein besonderes künstlerisches Gesicht und sprechen Kinder wie Erwachsene gleichermaßen an. Gezeigt werden nicht nur die Illustrationen aus dieser „kleinen Laufer Kulturgeschichte“ von Stadtarchivarin Ina Schönwald, sondern noch weitere Arbeiten, die einen Eindruck von der Vielseitigkeit des freischaffenden Künstlers vermitteln. –  Darunter befinden sich schlumpfige Zwergenwesen, sogenannte „Querxe“, die Maus Mimi und der Rabe Krax. Außerdem sind Entwürfe für Blechspielzeug für die Firma Wagner in Emskirchen, die europaweit die letzte ihrer Art ist, und erste Ausführungen ausgestellt. Skizzen und Vorzeichnungen geben ergänzend einen Einblick in den Arbeitsprozess des Tauchersreuther Grafikers. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei Lauf zu besichtigen. Begleitend bietet das Industriemuseum Lauf ein museumspädagogisches Programm für Kinder ab 5 Jahren an, das auf eine Bilderreise in Mittelalter entführt: www.industriemuseum-lauf.de.

ZURÜCK
top